Therapien

Die Stärke unserer Praxis liegt in der Rundumbetreuung orthopädischer Erkrankungen – von kindlichen Wachstumsstörungen bis zu altersbedingten degenerativen Erkrankungen, von der sportmedizinischen Betreuung bis zur Behandlung osteoporotisch bedingter Wirbelkörpereinbrüche.

Wir setzen zur Diagnostik unter anderem eine moderne digitale Röntgenanlage ein (die sogenannte Direktradiographie). Dadurch erzielen wir eine maximale Bildqualität bei minimaler Strahlenbelastung.

Behandlungs- und Leistungsangebot

Nach abgeschlossener Diagnostik bieten wir folgende Behandlungsmethoden an:

Manuelle Medizin (Chirotherapie)

-

Neuraltherapie

-

Akupunktur

Das schmerz- und nebenwirkungsfreie Setzen von Akupunkturnadeln an definierten Punkten des Körpers hat folgende, von der aktuellen Forschung bewiesene, Wirkungen: Es wirkt schmerzhemmend dadurch, dass Regelmechanismen in Rückenmark und Gehirn beeinflusst werden. Es hemmt die Entzündungsaktivität durch die Ausschüttung körpereigener Substanzen und führt zur Muskelentspannung.
Die Wirkung setzt oft erst nach einigen Behandlungen ein, hält jedoch umso länger an.
Unter bestimmten Voraussetzungen ist die Akupunktur als Leistung der gesetzlichen Krankenkassen anerkannt.

Schmerztherapie

-

Sportmedizinische Betreuung

-

Osteoporosetherapie (basierend auf der DXA-Knochendichtemessung)

Der Kalkverlust des Knochengerüsts stellt eine der am weitesten verbreiteten Volkskrankheiten dar. Der Beginn ist schleichend. Erst im fortgeschrittenen Stadium macht er sich durch Schmerzen bemerkbar. Die schmerzfreie Messung der Knochendichte erlaubt eine gezielte medikamentöse Behandlung, ergänzt durch Bewegungstherapie und Ernährungsberatung. Dabei gilt: Je früher eine Osteoporose erkannt wird, desto besser und sicherer lässt sie sich behandeln.

Magnetfeldbestrahlung

Medizinische Magnetfelder durchdringen den Körper und regen den Stoffwechsel der Knochen ohne Nebenwirkungen an. Sie sind deshalb geeignet, schmerzhafte Störungen des Bewegungsapparates zu bessern und deren Wiederauftreten zu verhindern.

Extrakorporale Stoßwellentherapie

Durch die Bestrahlung mit gebündelten Ultraschallwellen lassen sich folgende Störungen wirkungsvoll behandeln: Kalkschulter, Tennisellbogen, Fersensporn, Achillessehnenerkrankungen sowie chronische Wirbelsäulenschmerzen bei tiefsitzenden Myogelosen (sogenannten Muskelknötchen).

Knorpelaufbautherapie

Bei beginnenden Verschleißerscheinungen erfolgt die Therapie individuell auf den Einzelfall abgestimmt. Wir verwenden nur anerkannt wirksame Methoden aus der Pflanzenheilkunde (pflanzliche Aufbaupräparate), Pharmakologie (Hyaluronsäure), Magnetfeldstimulation des Gelenkstoffwechsels (schmerzfreie Bestrahlung). Diese Therapien werden ggf. ergänzt durch physiotherapeutische Behandlungen.

Orthopädische Chirurgie (ambulant)

Orthopädische Chirurgie – ambulante Operationen

Reicht die konservative Behandlung nicht mehr aus, greifen wir ggf., nach sorgfältigster Abwägung aller Vor- und Nachteile, auf operative Verfahren zurück.
Können diese ambulant bzw. im Rahmen einer tagesklinischen Behandlung durchgeführt werden, so arbeiten wir hier mit dem Ambulanten OP-Centrum Ettlingen zusammen. Das bedeutet:
eine auf den ambulanten Patienten abgestimmte individuelle Betreuung durch hervorragend geschultes Personal, eine technisch hochwertige Ausstattung der Behandlungs- und Überwachungsräume sowie eine eigene Narkoseabteilung, die alle relevanten Narkoseformen und mögliche Komplikationen beherrscht.
Die Operation führt Dr. Hill persönlich durch.

Wir bieten folgende Operationen nach fachärztlichem Standard

  • Sporttraumatologie: Versorgung von Sportverletzungen
  • Arthroskopische Chirurgie von Knie-, Schulter-, Ellbogen- und Sprunggelenk
  • Fußchirurgie, inkl. Endoprothetik des Großzehengrundgelenks
  • Handchirurgie, inkl. endoskopischer Carpaltunnelspaltung